Performing Arts Festival Berlin 14.-18.6.2017

Im Rahmen des 2. Performing Arts Festival Berlin vom 13.-18.06.2017, laden _____gemelos2000 erneut in den Projektraum Ventilator! Mit parapetto______gemelos2000 & guests, welches dieses Jahr Witkacy gewidmet wird, werden einerseits eigene Arbeiten (Objekte, Installationen, Projektionen, Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Sound,Text, Performance und Interaktionen) gezeigt, andererseits Künstler und Gäste des Ventilator 24 aufgerufen, mit ihren bühnenaffinen Präsentationen an das internationale Fachpublikum des 2. Performing Arts Festivals heranzutreten.

(mehr …)

Reinhold Gottwald – Stratoscope

Stratoscope ist zunächst die Bezeichnung für ballongetragene Spiegelteleskope. Der Begriff wird hier im übertragenden Sinne gebraucht. Für die Ausstellung realisiert Reinhold Gottwald eine raumbezogene Videoinstallation. Im wesentlichen bestehend aus Wandzeichnung, Meshmaterial und Kartons aus der medizinischen Hilfe. Das Video enthält Wolkenaufnahmen des Berliner Himmels. Künstliche Kondensstreifen schreiben einfache Zeichen. Chemtrails entstehen und lösen sich wieder auf. Marius D. Kettler flankiert die Installation mit großformatiger, farbintensiver Malerei. Jeweils am Mittwoch findet ein offenes Studio mit Lena Braun und Reinhold Gottwald statt. 

(mehr …)

Cornelius Perino – SIX SINS

10.2. // 17.2. // 24.2. ab 19 h

Vernissage // Midissage // Finissage

personal-lisa

CORNELIUS PERINO – Der Bild-und Objektkonstrukteur Cornelius Perino arbeitet seit 1986 als multimedialarbeitender Künstler in Berlin und im Ausland. Schwerpunkt dieser Austellung ist ein Bildobjekt-Zyklus aus der Reihe „Silver Edition“ aus dem Jahr 2016 mit dem Thema „Six Sins“, angelehnt an die biblischen 12 Gebote. (mehr …)